Referenten

Referentinnen und Referenten

Robert Borsch-Laaks

Robert Borsch-Laaks, Aachen
gelernter Berufsschullehrer, 1981 Mitbegründer des e.u.[z.], seit 1993 freiberuflicher Bausachverständiger in Aachen. Mitglied in WTA-Arbeitsgruppen. Autor von über 100 Fachpublikationen und Dozent in der beruflichen Weiterbildung von Planern und Handwerkern.
Rainer Burkhardt Dipl.-Ing. (FH) Rainer Burkhardt, Hannover
Studium der Architektur, Energieberater nach BAFA, dena-zertifiziert, seit 2007 Mitarbeiter im e.u.[z.].
Tätigkeitsbereiche: Bauberatung, energetische Gebäudediagnose, Fachvorträge, Seminare.
Ewald_2023.jpg Ewald, Silke, Hannover
Bauingenieurin, Sachverständige für Allgemeine Bauschäden an der Hamburger Feuerkasse, Fachplanerin für Umwelt- und Gesundheitsschutz im Bauwesen, Zertifikat SiGeKo und Sachkunde TRGS 519 an der AK Hannover. Nach Stationen als Bauleiterin und der technischen Betreuung in einer Hausverwaltung seit über 15 Jahren im Familienunternehmen Heinz Ewald GmbH Bedachungen tätig, das seit 35 Jahren Dachbegrünungen erstellt und seit 25 Jahren PV-Anlagen montiert.
Gaenssmantel.jpg Jürgen Gänßmantel, Landau
Dipl.-Ing. (FH) Verfahrenstechnik. 15 Jahre Tätigkeit in F&E/AWT. Eigenes Ingenieur- und Sachverständigenbüro seit 1999: Beratung / Consulting „Baustoffe & Bauphysik“, ö.b.u.v. Sachverständiger für Baustoffe, Energieberater für Baudenkmale, Schulungen/Seminare. Fachbuchautor. Langjähriges WTA-Mitglied. Mitarbeit im KIT Innovation HUB „Prävention im Bauwesen“
Habenicht_kompr.jpg Robert Habenicht, Aerzen
Zimmerermeister und Baustoffprüfer, seit 200 mit eigenem Betrieb. Tätigkeitsschwerpunkte: Holzbau, Fachwerksanierung, energetische Sanierung von Fassaden und Dächern, außerdem BlowerDoor-Messungen, Qualitätssicherung, Dichtung der Gebäudehülle, Beratung, Seminare
Dr. Thomas Haumann

Dr. Thomas Haumann, Essen
Dipl.-Chem., leitet seit 1997 als Sachverständiger das Büro für Umweltanalytik und Baubiologie, betreut Aus- und Fortbildungen für baubiologische Institute und Verbände im Bereich Radon. Radonfachperson (Bauakademie Sachsen), Mitarbeit im DIN-Arbeitskreis "radonsicheres Bauen" zur DIN SPEC 18117.
Robert Heinicke Dipl.-Ing. Architekt Robert Heinicke, Hamburg
Geprüfter Sachverständiger für hygrothermische Bauphysik, zertifizierter Passivhausplaner, Energieberater Mittelstand, Sachverständiger für Qualitätssicherung Holzbau (SQSH), Qualitätsssicherer der IFB Hamburg, und von proKlima Hannover, externer sachverständiger Fachprüfer für KfW-vor-Ort-Kontrollen Wohn- und Nichtwohngebäude, Gutachten, Vorträge, Seminare
Horschler_Ausschn.jpg Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler, Hannover
Leiter des Büros für Bauphysik in Hannover mit 8 Mitarbeitern. Schwerpunktthemen Wärme- und Feuchteschutz, sowie Fragestellungen zum Nachhaltigen Bauen, Bauschadensgutachten, Durchführung von Forschungsvorhaben und Arbeiten zur Qualitätssicherung im Rahmen von Planung, zahlreiche Fachveröffentlichungen, seit 2002 aktives Mitglied in diversen Normenausschüssen, in der Vergangenheit verschiedene Lehraufträge
Kehl_2021.JPG Dipl.-Ing. (FH) Daniel Kehl, Leipzig 
Jahrgang 1972, Tischler und Holzbauingenieur, 2000–2014 Forschung zu Wärme-, Feuchte- und Holzschutz in Deutschland und der Schweiz; Spezialist für Wärmebrücken, hygrothermische Simulation, Innendämmung und konstruktiven Holzschutz; Sachverständigen-Büro für Holzbau und Bauphysik
Jürgen Klaas

Jürgen W. Klaas, Seelze
Jahrgang 1959. Maschinenbaustudium in Aachen. Geschäftsführender Gesellschafter der KLAAS MESSTECHNIK® GmbH, gegründet 1991; Thermografie (zertifiziert nach DIN EN 473), BlowerDoor-Messungen, Leckageortung. Mitglied im FLiB, im VATh und der Innung SHK Hannover.
Axel Kreissig Axel Kreissig, Freiburg (Breisgau)
Ö.b.u.v. Sachverständiger für das Zimmererhandwerk mit dem Fachgebiet „Schäden durch Schimmelpilze im Holzbau“, Sachverständiger für Schimmelpilzerkennung, -bewertung, -sanierung (TÜV), sowie zertifizierter Sachverständiger für hygrothermische Bauphysik; betreibt Sachverständigenbüro in Freiburg. 
Krus_2023.jpg Prof. Dr.-Ing. Martin Krus, Holzkirchen

1984 Dipl.-Chemieingenierwesen., 1995 Promotion. Honorarprofessor der Universität Stuttgart. Seit 1985 in der Abteilung Hygrothermik des Fraunhofer Instituts für Bauphysik tätig. Die Hauptarbeitsgebiete sind alle im Baubereich vorkommende Themen mit Bezug zu Feuchte.

Kruse_2023_Ausschn.jpg Dipl.-Ing. (FH) Matthias Kruse, Berlin
Studium der Umwelttechnik / Regenerative Energien, Energieberater, AGFW-Primärenergiefaktor-Gutachter FW609-226, Sachverständiger für nachhaltiges Bauen (STI) und DGNB-Consultant, Teamleiter Green Building Services bei WSP Deutschland AG
Schwerpunkte: integrale Energie- und Nachhaltigkeitskonzepte, thermische Bauphysik, Wirtschaftlichkeitsanalysen
Prof. Dr.-Ing. Andreas Rabold Prof. Dr.-Ing. Andreas Rabold, Rosenheim
Holztechnik-Studium, Promotion im Bauingenieurwesen. 1996 bis 2014 Prüfingenieur, Produktingenieur und Prüfstellenleiter am ift Rosenheim. Seit 2014 lehrt er an der Hochschule Rosenheim im Bereich Bauphysik und Bauinformatik. Forschungsschwerpunkte: Bauakustik für den Holzbau.
Roesemeier_2023-Ausschn.jpg Christian Rösemeier, Hessisch Oldendorf
Staatlich geprüfter Heizungs-, Lüftungs- & Klimatechniker, Energieberater nach BAFA, Thermografie (zertifiziert nach DIN EN 473), nach ISO 20807 & FLiB zertifizierter Prüfer der Gebäudeluftdichtheit. Seit 2007 eigenes Büro für Gebäudemesstechnik.
Stefanise Rolfsmeier Dipl.-Ing. Stefanie Rolfsmeier, Springe
Bauingenieurin, seit 1998 Mitarbeiterin in der Ingenieurgemeinschaft Bau+Energie+Umwelt GmbH.Aufgabenbereiche: BlowerDoor-Messungen, Seminare zum Thema Luftdichtheit, Softwareentwicklung im Bereich BlowerDoor-Messungen.
Ralph Rulle Dipl.-Ing. Ralph Rulle, Putzbrunn
Inhaber von MESSBAR.DE – Messgeräte für Energieberatung und Bausachverständige. Thermograf der Stufe 3 nach ISO 9712. Fachplaner für Gebäudeautomation. Zertifizierter Luftdichtheitsprüfer nach ISO 20807. Seminare für Thermografie & BlowerDoor.
Scheffler_Ausschn.jpg

Dr.-Ing. Gregor A. Scheffler, Dresden
Studium konstruktiver Ingenieurbau; Forschung zum Feuchtetransport und zum hygrothermischen Materialverhalten;
Geschäftsführender Gesellschafter im IB Dr. Scheffler & Partner GmbH in Dresden mit 15 Mitarbeitern. Fachplanung HLS, energetisch-technische Konzeption sowie hygrothermische Bauphysik. Gremienarbeit bei der WTA (Referatsleiter Bauphysik, Mitglied in zahlreichen WTA-Arbeitsgruppen), beim DIN im Normausschutz Feuchte sowie der Ingenieurkammer Sachsen. Referent und Fachautor.

Schmidt-2022_Ausschn.jpg Dipl.-Ing. Peter B. Schmidt, Wennigsen b. Hannover
Jahrgang 1966. Studium Maschinenbau, seit 1999 Inhaber des PBS PlanungsBüro Schmidt. Von der Ingenieurkammer Niedersachsen öffentlich bestellt und vereidigter Sachverständiger für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik. Seminare, KMU- und BAFA-Energieberatung, Qualitätssicherung. Mitglied bei: DEN, FLiB, VBD.
schmitz_2023_Ausschn.jpg Rechtsanwältin Elke Schmitz, Bremen
Kanzlei Schmitz, Beratungsschwerpunkte: privates Baurecht, Architekten- und Ingenieurrecht, Sachverständigenrecht. Tätigkeitsschwerpunkte: Vertragsverhandlung und -gestaltung, baubegleitende Rechtsberatung, außergerichtliche Konfliktlösung, Fachreferentin, Trainerin. 
www.schmitz-kanzlei.de
Solcher_2022_Ausschn.jpg Dipl.-Ing. (FH) Oliver Solcher, Berlin
Jahrgang 1964, hat Maschinenbau studiert und beschäftigt sich seit den 90er Jahren mit Wohnungslüftungssystemen. Er betreibt ein Ingenieurbüro in Berlin, das sich mit allen Themen zur Wohnungslüftung beschäftigt und leitet als Geschäftsführer den Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.
Logonet.png Dipl.-Ing. Friedemann Stelzer, Reutlingen
Sachverständiger für energieeffiziente Gebäude und Qualitätssicherung Seit 1998 selbstständig, Schwerpunkte Passivhäuser und Softwareanwendungen, von der Bauphysik (WUFI, Wärmeberücken) bis zur Haustechnik (Simulation und Lüftungsplanung). Rechnet besonders gerne Energiebilanzen mit allen Details inklusive DIN V 18599.
Wilfried Walther Dipl.-Ing. (FH) Wilfried Walther, Springe
Jahrgang 1959, Sachverständiger für Bauphysik. Seit 1991 im e.u.[z.]. Seit 2001 eigenes Büro.Schwerpunkte: Thermische und hygrische Bauphysik, Luftdichtheit der Gebäudehülle; energetische Gebäudediagnose, Qualitätssicherung am Bau, Gutachten, Vorträge, Seminare.
Zirkelbach-2023_Ausschn.jpg

Dr.-Ing. Daniel Zirkelbach, Holzkirchen
Stellvertretender Leiter der Abteilung Hygrothermik am Fraunhofer Institut für Bauphysik. Arbeitsbereiche: Hygrothermische Simulation, WUFI Entwicklung, Feuchteschutz, Bauen in anderen Klimazonen.
Bestellter SV am DIBt, Mitglied in den Gremien der DIN 4108-3, EN 15026, WTA MB 6-1, 6-2, 6-3, 6-4 6-5, 6-8.  

 

Aktuelles

Neues Team-Mitglied gesucht

Tagungsankündigung - 16. EffizienzTagung

Zertifikatslehrgang abgeschlossen

Rückblick 15. EffizienzTagung